Aufführung und Videogespräch im Rahmen der Antiuniverstity Now in Edinburgh

Um 50 Jahre seit der ersten Veröffentlichung von „The Right of the City“ durch den französischen Theoretiker Henri Lefebvre zu feiern, organisiert die Kulturgeographin Penny Travlou (University of Edinburgh, ESALA) und die Choreografin Sophia Lycouris (University of Edinburgh, ECA) ein Mini-Symposium zu zeitgenössischen urbanen Kämpfen, um Strategien für einen „veränderten und erneuerten Zugang zum urbanen Leben“ zu erforschen.

Die Veranstaltung findet statt im Kontext der Londoner Antiuniversity Now:

Antiuniversity Now ist ein kooperatives Experiment, um die 1968er Antiuniversität von London in einem fortlaufenden Programm freier und inklusiver selbstorganisierter radikaler Lehrveranstaltungen neu zu erfinden. Antiuniversity Now fordert die akademische und Klassenhierarchie durch eine offene Einladung zum Lehren und Lernen aller Fächer, in jeder Form und an jedem Ort heraus.

Categories:

admin

Weitere Beiträge

RevierGestalten

DAS GEGENTEIL VON GRAU – Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung im LWL-Industriemuseum

Internationales FerFilm-Festival

Kosovo, Niederlande, Ukraine, Griechenland, Spanien… DAS GEGENTEIL VON GRAU überschreitet die Grenzen der Bundesrepublik.

Die Initiativen beleben das Ruhrgebiet

Das Mieterforum der Mietervereine Dortmund und Bochum im Gespräch mit Mitgliedern des Filmteams zu DAS GEGENTEIL VON GRAU